[Flug] ?==?utf-8?q? ?==?utf-8?q? Gitlab/Gitea (war:?==?utf-8?q? Abhängigkeitsproblem (postgresql) bei Update)

ul at openlilylib.org ul at openlilylib.org
Mo Sep 11 17:59:44 CEST 2017


9. September 2017 13:37, "Ralf Mattes" <rm at mh-freiburg.de> schrieb:

> Am Samstag, 09. September 2017 12:58 CEST, Urs Liska <ul at openlilylib.org> schrieb:
> 
>> Hallo Ralf,
>> 
>> Am 08.09.2017 um 10:45 schrieb Ralf Mattes:
>> Bez. Gitlab: mir persönlich reicht gitea vollkommen aus. Scheint mir
>> viel einfacher zu warten ... ;-)
>> 
>> Hm, als ich nach einer Github-Ergänzung recherchiert hatte, ist mir das
>> nicht untergekommen. Damals war es wohl noch weit von einer 1.0
>> entfernt, vielleicht lag es daran.
> 
> Das ist auch ein Fork von Gogs, dem ursprünglichen Go-Projekt als GitLab-Alternative.
> 
>> https://try.gitea.io sieht aus, als ob es mir auch reichen könnte, und
>> wenn die Wartung leichter ist, bin ich gerne bereit, es auszuprobieren.
> 
> Es ist einfach schön minimal.
> 
>> Was mir allerdings gar nicht passt, sind die doch recht spartanischen
>> Installationsanleitungen. V.a.
>> https://docs.gitea.io/en-us/install-from-binary (was mir die richtige
>> Seite zu sein scheint), sagt doch eigentlich recht wenig. Ich brauche ja
>> nicht eine gestartete ausführbare Datei, sondern eine Einrichtung, dass
>> Gitea a) als Dienst permanent läuft, b) richtig mit der Datenbank
>> zusammenarbeitet und c) korrekt von nginx angesprochen wird.
> 
> Die gehen (fälschlicherweise) oft davon aus dass man die Gogs-Doku kennt.

OK, das erklärt Einiges ...

> Es ist allerdings wirklich unheimlich trivial. Ein Verzeichnis für das Teil
> anlegen, ein Conf-Verzeichnis mit einer Conf-Datei (das ist schon die Luxus-
> variante von mir weil Gitea standardmässig die Conf-Datei im Server-Verzeichnis
> sucht, ich möchte die aber (s.o.) gerne unter /etc haben).
> Du solltest am besten noch einen eigenen User für den Dienst haben (den braucht's
> wenn man Git über ssh mit Zertifikaten will).

Ja, das will ich, und es sollte ja auch machbar sein ...

> Meine Instanz ist so popelig dass ich das mit der eingebauten SQLite3 Datenbankmache.
> Ich denke das wird bei Dir nicht viel anderst sein.
> 
> Start/Stop mache ich über systemd, für soetwas ist der eig. recht brauchbar.
> Das Unit-File sieht bei mir so aus:
> 
> /-------------------- /etc/systemd/system/gitea.service
> -----------------------------------------------/
> 
> [Unit]
> Description=Gitea (Git with a cup of tea)
> After=syslog.target
> After=network.target
> 
> [Service]
> Type=simple
> User=gitea
> Group=gitea
> WorkingDirectory=/srv/gitea
> ExecStart=/srv/gitea/gitea web
> Restart=always
> Environment=USER=gitea HOME=/srv/gitea GITEA_CUSTOM=/etc/gitea GITEA_WORK_DIR=/srv/gitea
> 
> [Install]
> WantedBy=multi-user.target
> 
> /---------------------------------------------------------------------------------------------------
> -------------/

OK, danke. Das habe ich noch nie gemacht, aber mit diesem Beispiel und den manpages sollte ich das ja wohl hinbekommen ...

Gruß
Urs

> 
>> Hättest du da etwas wie einen Link oder eine sonstige Ressource, wo ich
>> nachhaltigere Infos finden kann?
> 
> Falls Dir das oben nicht reicht - melde Dich.
> 
> Gruss RalfD
> 
>> HG
>> Urs
>> 
>> --
>> ul at openlilylib.org
>> https://openlilylib.org
>> http://lilypondblog.org
>> 
>> _______________________________________________
>> Freiburger Linux User Group
>> Mail an die Liste: flug at lug-freiburg.de
>> Mailingliste verwalten (u.a. abbestellen): https://lug-freiburg.de/mailman/listinfo/flug
> 
> _______________________________________________
> Freiburger Linux User Group
> Mail an die Liste: flug at lug-freiburg.de
> Mailingliste verwalten (u.a. abbestellen): https://lug-freiburg.de/mailman/listinfo/flug


Mehr Informationen über die Mailingliste Flug