[Flug] ?==?utf-8?q? Abhängigkeitsproblem?==?utf-8?q? (postgresql) bei Update

Ralf Mattes rm at mh-freiburg.de
Fr Sep 8 10:45:23 CEST 2017


 
Am Freitag, 08. September 2017 10:02 CEST, Urs Liska <ul at openlilylib.org> schrieb: 
 
> Liebe Kollegen,

Hallo Urs,

> <....>
> Warum überhaupt drei Versionen von PostgreSQL installiert sind, kann ich
> ehrlich gesagt nicht sagen, sicher hängt das mit den Anwendungen
> zusammen, die ich installiert habe (z.B. Gitlab, ownCloud, Roundcube
> etc.). Wenn ich das aktuelle Problem gelöst habe, sollte ich wohl
> versuchen, das auf eine Version zu reduzieren ...

Ist das eine (Bastard)Debian? Dann ist das normal. Datenbanken sind so kritisch
dass man das lieber nicht einfach mal so mit einem Updatescript in situ verändern will.
Und bei einer Serveranwendung kann man nie sicher sein dass Client-Anwendungen auch
mit einer neuen Version noch zusammenarbeiten. Die (automatische) Migration von
MySQL auf MariaDB hat bei meinem Debian-Server so richtig hefftig geknallt.

> 
> Unten steht das Log beim Versuch, die verbleibenden fehlerhaften Pakete
> zu aktualisieren. Offensichtlich kann eines der Pakete nicht
> konfiguriert werden, anschließend können abhängige Pakete nicht
> aktualisiert werden. Was hier aber der Ursprung ist und was ich in
> welcher Reihenfolge untersuchen und lösen muss, kann ich nicht wirklich
> sagen. Es wäre toll, wenn ihr mir dabei auf die Sprünge helfen könntet!

Wenn ich das Log richtig interpretiere echauffiert sich Pg9.6 über eine Zeile in
Deiner Postgres Host-Based Authentication Konfiuration (pg_hba.conf)
Da erartet der Server eine Netmask und findet etwas das für mich 
nach einem Password-Hash Algorythmus aussieht. Hmm, hast Du da 
vieleicht den Zugriff von einem Host mit einer IP-Adresse versucht zu
konfigurieren? Postgres erwartet aber ein Netz, also Basisadresse plus
Netmask, entweder als 'nnn.nnn.nnn.nnn nn' oder als 'nnn.nnn.nnn.nnn/nn'
Wenn da also eine einzelne IP-Adresse steht dann versucht der Server die
nächste Spalte als Netmask zu interpretieren.

> Interessanterweise gibt "psql -V" aus: "psql (PostgreSQL) 9.6.5"
> 
> *Natürlich* funktioniert nun Gitlab nicht (wie eigentlich nach jedem
> Update, obwohl ich schon die Variante installiert habe, die per apt
> verwaltet wird ... Ich halte es aber für möglich, dass das an dem
> Upgrade-Problem von PostgreSQL liegt. (ownCloud und roundcube
> funktionieren aber nach wie vor, immerhin ...)

Schau' mal auf welchen Ports die einz. Programme konfiguriert sind. Unter
Debian zumindest werden per default _alle_ Versionen gestartet, alle auf
unterschiedlichen Ports. Wahrscheinlich ist es sinnvoll nach vollzogener 
Migration die alten Versionen zu deinstallieren und den Port auf 5432 
anzupassen.

Bez. Gitlab: mir persönlich reicht gitea vollkommen aus. Scheint mir
viel einfacher zu warten ... ;-)

 Gruss RalfD


 




Mehr Informationen über die Mailingliste Flug