[Flug] ubuntu 12.04 bootet nicht mehr

Barbara Szudarek info at barbara-szudarek.de
So Mär 24 20:51:22 CET 2013


Hei Ralf,

es geht dennoch nicht. Ich hab's sogar zweimal gemacht, um sicher zu 
gehen. Also der updatet da kräftig und am Ende finde ich auch das 
Verzeichnis des neuen Kernels. Aber beim Booten komme ich nicht 
weiter... mehr als seufz.

Kann man den neuen Kernel nicht schlicht löschen?

Die Anfrage nach dem Plattenplatz wurde so beantwortet:

Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/sdb1        72G     25G   44G   37% /
udev            747M     12K  747M    1% /dev
tmpfs           302M    824K  301M    1% /run
none            5,0M       0  5,0M    0% /run/lock
none            754M    796K  753M    1% /run/shm
/dev/sda6        25G    8,0G   17G   33% /media/Daten

Gruß,
Barbara

Am 24.03.2013 16:09, schrieb R. Mattes:
> On Sun, 24 Mar 2013 15:43:17 +0100, Barbara Szudarek wrote
>> Hei Ralf,
> Hi,
>
>>>> Boot noch mal den neuen Kernel ohne im Bootmenu etwas zu verändern. Wenn
>>> dann
>>>> der Kernel aufgibt solltest Du Befehle eingeben können (da sollte am Zeilen-
>>>> anfang (bussybox) oder (initramfs) oder so ähnlich stehen).
>>>> Tippe dann mal "lsmod" und/oder "cat /proc/modules". Taucht da irgendwo
>>>> ata_generic/libata/ata_... auf?
>>>> Bei dem Befehl cat /proc.... taucht kein ata_generic... auf, nur
>>>> usbhid-zeile, sis-zeile und hid-zeile.
>>> Oi. Deine Platte ist eingebaut und nicht eine externe USB-Festplatte, oder?
>>> Sind das wirklich alle Einträge? hid und usbhid sind Treiber für Eingabe-
>>> geräte (Tastatur/Maus etc.). 'sis' alleine ist ein Treiber für eine Graphik-
>>> Karte. Wo sind da Treiber für die Platte?
>>> Es gibt auch allerdings 'pata_sis' und 'sata_sis' - das wären dann Treiber
>>> für Plattencontroller, dann müsste aber auch 'libata' in der Liste auftauchen.
>> Ja, das waren wirklich alle Einträge.
> Dann ist da was faul.
>
>>> Im Augenblick sieht das so aus als ob das Initramfs für den neuen Kernel
>>> nicht richtig gebaut wurde (das sollte eig. automatisch nach dem Kernel-
>>> install passieren).
>>>
>>> Ich würde vorschlagen das Initramfs noch mal neu zu bauen. Dazu must Du
>>> Root werden, und dann die genaue Version des bockeligen Kernel herausfinden.
>>> Wenn Du in's Verzeichnis '/boot/' schaust sollten dort sowohl die Kernel
>>> (heisen alle 'vmlinuz-...') als auch die RAM-Files (heissen 'initrd.img-...')
>>> liegen. Dich interessiert das was _nach_ dem Bindestrich kommt, das ist die
>>> Kernelversion, also z.Bsp. "3.2.28rt-rt43-rc1". So, jetzt auf der
>>> Kommandozeile
>>> (im Terminal):
>>>
>>>    #  update-initramfs -v -u -k hier_die_kernelversion
>>>
>>> Da das etlichen Output erzeugt kannst Du die Ausgabe in eine Datei umlenken:
>>>
>>>    #  update-initramfs -v -u -k hier_die_kernelversion > init-upate.log 2>&1
>>>
>>> Die Datei darfst Du uns dann gerne auch schicken ;-)
>> root at barbara:/boot# update-initramfs -v -u -k 3.2.0.-39-generic-pae
>>   >init-update.log2&1
>> [1] 3465
>> grep: /boot/config-3.2.0.-39-generic-pae: Datei oder Verzeichnis
>> nicht gefunden
> Huch, Du hast einen Kernel /boot/vmlinuz-3.2.0.-39-generic-pae aber
> keine Konfigurationsdatei dazu ...
>
>> WARNING: Couldn't open directory /lib/modules/3.2.0.-39-generic-paeww:
>> No such file or directory
> Und der Kernel hat keine Module. Da ist was beim Kernelinstall schiefgegangen.
> Kernel nochmals installieren:
>
>   $ sudo aptitude clean
>   $ sudo aptitude reinstall linux-image-3.2.0-39-generic-pae
>
> Dann sollte der neue eigntlich booten. Du kannst aber vorher zur Sicherheit
> testen ob es das Verzeichnis "linux-image-3.2.0-39-generic-pae" jetzt gibt.
>
>   Gruss RalfD
>
> --
> R. Mattes -
> Hochschule fuer Musik Freiburg
> rm at inm.mh-freiburg.de
>
>
> _______________________________________________
> Freiburger Linux User Group
> Mail an die Liste: Flug at lug-freiburg.de
> Mailingliste verwalten (u.a. abbestellen): http://lug-freiburg.de/mailman/listinfo/flug
>
>

-- 
Barbara Szudarek

Fedderstraße 5
79106 Freiburg
0761-8886881
www.barbara-szudarek.de




Mehr Informationen über die Mailingliste Flug