[Flug] Asterisk & PPP

walter harms wharms at bfs.de
Mi Jul 21 11:20:03 CET 2010



Manuel Ohnemus schrieb:
>  Am 21.07.2010 10:42, schrieb walter harms:
>> Hallo Leute,
> Hallo Walter,
>> hat jemand Erfahrungen mit Asterisk als PPP Einwahlserver ?
>>
>> Was ich suche ist eigentlich nur ein Einwahlserver mit E1/PRI (also
>> etwa 30 Anschluesse)
>> und dahinter ein simpler PPP für Modemeinwahl. Ich habe ein günstiges
>> Angebot für E1/PRI
>> Karten die mit Asterisk laufen aber keine Idee was Asterisk+PPP macht.
> Ich habe mit Asterisk und Datenverkehr zwiespältige Erfahrungen gemacht.
> Annstelle einer ISDN-Anlage habe ich einfach Asterisk 1.2 auf dem Server
> mitlaufen, das ganze über eine gewöhnliche HFC-Karte ans ISDN
> angebunden. Intern für Analoggeräte habe ich einen Lynksys PAP2.
> 
> Telefonieren funktioniert gut.
> 
> Ein angeschlossenes herkömmliches Faxgerät machte Anfangs starke
> Probleme, erst nach Ausschalten aller Fehlerkorrekturen am Faxgerät
> bricht das nicht ständig ab, hin und wieder funktionieren aber manche
> Gegenstellen nicht.
> 
> Zum Spass habe ich auch mit meinen Notebook mit klassischem Modem
> versucht, über Asterisk eine Einwahlverbindung zu Arcor(?) herzustellen,
> das hat sofort abgebrochen.
> 
> Asterisk 1.2 hat wohl die für Datenübertragung nötigen Codecs nicht,
> evtl. ist das bei neueren Versionen anders.
> 
> Davon unabhängig gibt es IAXmodem, das stellt virtuelle Modems als
> Asterisk-Extension bereit. Da habe ich Hylafax dahintergeklemmt und so
> etliche Faxanschlüsse generiert, die besser funktionieren als das
> herkömmliche Faxgerät.
> 
> IAXmodem sollte auch mit PPP funktionieren, aber dank fester IP hatte
> ich nie das Bedürfnis, das zu testen.
> 

thx for Info,
wiesst du zufällig ob man Asterisk so configurieren kann, das nur bestimmte Rufnummern
angenommen werden ?
Wie sieht es mit der Systemauslastung aus wenn jetzt 20 PPPd laufen ? Idee ?

re,
 wh



Mehr Informationen über die Mailingliste Flug