[Flug] Filesystem mounten

epsi at gmx.de epsi at gmx.de
Fr Aug 27 13:08:39 CET 2010


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 27 Aug 2010 12:20:29 +0100
> Von: "Tilman Baumann" <tilman at baumann.name>
> An: "Arno Steffens" <epsi at gmx.de>
> CC: flug at freiburg.linux.de
> Betreff: Re: [Flug] Filesystem mounten

> 
> > @ Til Baumann:
> >> Kannst du die Permissions nicht schon beim erzeugen des Images
> >> festlegen?
> >
> > Das hab ich versucht.
> > /opt/configs als mountpoint gehört dem user.
> > Im gemounteten FS gehört ebenfalls alles user, aber wie
> >
> > Die Quelle für das opt/configs steht in einem NFS-Filesystem auf dem
> PC,
> > also /opt/rootfs/opt/configs, da gehört /opt und auch /opt/configs dem
> > user.
> >
> > und erzeugt wird es mit
> >
> > mkfs.jffs2 -lnp -e 0x20000 -r /opt/rootfs/opt/configs -o
> > /mnt/hgfs/share/spv/fs_cfg.jffs2
> >
> > Da finde ich höchsten Optionen die Rechte wegnehmen... (squash) oder
> seh
> > ich das falsch. Rechte die in Subverzeichnissen sind, stimmen auch ...
> es
> > ist verhext.
> 
> Vorsicht hier. jffs2 wird der owner sicher auch nur als UID gespeichert.
> Die Nummern muessen auf den Systemen uebereinstimmen.
> Ich habe hier kein System mit jffs2 um das zu verifizieren. Aber das waere
> etwas das ich mal genauer ansehen wuerde.
> (Vergleiche ls -n vor und nach dem einpacken in das image)

Die UIDs stimmen, da ja Ungereimtheiten nur an den Mountstellen auftreten.
Einziger Workaround den ich momentan sehe ist, eine Ebene dazwischenzuschieben. 
also bsp. nicht den Inhalt von /opt/configs in ein jffs2 zu tun, sondern configs/... in ein jffs2 und dann auf /opt statt auf /opt/configs mounten.

Genauso müßte dann /opt auf / mounten.

Das muß ich mal probieren, vielleicht geht das ja.

Vielen Dank schon mal.
-- 
GMX DSL SOMMER-SPECIAL: Surf & Phone Flat 16.000 für nur 19,99 ¿/mtl.!*
http://portal.gmx.net/de/go/dsl



Mehr Informationen über die Mailingliste Flug