[Flug] Verbindungszeit über ssh bei Inaktivität

tomas at tuxteam.de tomas at tuxteam.de
Mi Aug 11 08:37:36 CET 2010


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

On Wed, Aug 11, 2010 at 09:08:03AM +0200, Rudolf Bahr wrote:
> 
> Hallo *,

Hallo,  Rudolf

> 1. Wenn ich im häuslichen LAN eine ssh-Verbindung zu einem Rechner 
>    aufgebaut habe, bleibt die ewig bestehen, zumindest beinahe :-),
>    wenn ich auf den selben Rechner von außerhalb über Internet zugreife, 
>    lediglich nur kurze Zeit bei Inaktivität.

Ist ein NAT dazwischen? Ein NAT muss eine Tabelle führen: "diese
Verbindung draussen gehört zu dieser IP drinnen". Die Einträge in dieser
Tabelle haben meist eine begrenzte Lebensdauer.

>                                             Wie ist das zu verstehen,
>    bei denselben config-Dateien für Server und Client?

S.o. Vermutlich liegt es am NAT -- aber ich weiss nicht, ob Du so etwas
hast...

>    Und was kann man dagen tun? Ein "ping -i 60 irgendein.anderer-rechner.de",
>    um die Leitung offen zu halten, scheint mir nicht das Eleganteste. 

Naja. Ist vielleicht nicht ganz so doof. Bei manchen NAT-Routern kannst
Du auch das Timeout einstellen.

> 2. Vor Jahren wusste ich mal, wie man einen Befehl auf einen F-Knopf legt,
>    hab's aber vergessen.

(?) Mit F-Knopf meinst Du die Funktionstasten, oberhalb der Tastatur?
Ich vermute, das ist heutzutage Domäne Deines Desktop-Environments. Da
hat jedes so seine Eigenheiten. Suche doch mal nach "Keyboard Shortcuts"
oder, Deutsch "Tastenkürzel".

>                          Ich würde gerne einen ssh-Aufruf darauf legen.
>    Weiß das Jemand auswendig oder wo das zum Nachlesen steht?

Desktop Environments weiss ich nie auswendig ;-)

Gruss
- -- tomás
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)

iD8DBQFMYlNABcgs9XrR2kYRAjovAJ4xrpKM5Uaf5KbT/DRcSIDknTScGwCZAfAi
qFWNoXRN2/HosPcfck+VRvo=
=bSxy
-----END PGP SIGNATURE-----



Mehr Informationen über die Mailingliste Flug